Was kann man tun gegen Burnout?

 

Zunächst zählt auch hier der Glaubenssatz: „Vorbeugen ist besser als heilen!“. Die Chancen, rechtzeitig etwas gegen einen drohenden Burnout zu unternehmen, stehen nicht schlecht.

Denn: Niemand brennt über Nacht aus!.  Es ist aber nicht so einfach wie man denkt:

 

Beim Thema Burnout-Prävention fehlt es nicht an Ratschlägen.


Wie zum Beispiel:

Lernen Sie Nein-Sagen, setzen Sie sich realistische Ziele, planen Sie Zeitpuffer und Erholungsphasen ein, kümmern Sie sich um Ihre Work-Life-Balance, achten Sie auf ausreichend Entspannung, ernähren Sie sich gesund, denken Sie an genügend Bewegung.

Auch wenn diese Vorschläge Burnout-Prävention durchaus ihre Berechtigung haben: Nichts davon wird für Sie neu gewesen sein!

Das alles wissen Sie schon! Sie wissen, dass es Dinge gibt, die Sie ändern müssten! Aber es gelingt Ihnen nicht! 

 

Burnout Prävention setzt tiefer an als bei irgendwelchen oberflächlichen Ratschlägen.

Ein Schritt weiter heißt die eigenen Glaubensätze und Verhaltensmuster aufdecken. Um diese wirksam verändern zu können, müssen Sie ihren inneren Glaubenssätzen auf die Spur kommen, die wie „Antreiber“ wirken.

 

Beispiel: "Lernen Sie Nein sagen" 
Im Kopf wissen Sie, dass Sie "Nein" sagen sollten. Aber in der Praxis gelingt es Ihnen kaum. Warum?
 Können Sie nicht "Nein" sagen? Oh doch, das können Sie - zumindest verbal. 
Die Falle lauert an anderer Stelle. "Nein" zu sagen, ist nicht das Problem. Das Problem ist die Konsequenz, die dieses "Nein" nach sich ziehen würde. Davor haben Sie Angst!
 Was würde passieren, wenn Sie "Nein" sagen würden? Würden Sie von Ihrem Gegenüber abgelehnt werden? Müssten Sie mit Kritik rechnen? Oder damit, dass der andere sich enttäuscht von Ihnen abwendet? Hätte Ihr "Nein" berufliche oder finanzielle Folgen? Was immer es sein mag:

"Ich kann nicht Nein sagen", heißt in Wirklichkeit: "Ich habe Angst, die Konsequenz in Kauf zu nehmen, den dieses Nein nach sich ziehen würde!" 
Der Schlüssel zum "Nein-Sagen" hat also etwas mit einer tief in Ihnen liegenden Angst zu tun. Dort liegt auch Ihre Erpressbarkeit. Und daran kann man arbeiten.

 

Sie möchten heraus aus der Burnout-Falle?

Sie möchten ihre Persönlichkeit stärken?

Sie möchten zufriedener, ausgeglichener und dadurch leistungsstärker werden?

 

Nur Sie können sich entscheiden.

Ein erstes Gespräch zum Kennenlernen ist kostenlos. Es lohnt sich!

 

 

 

Jeanne van Lith

Thomas Mannstr. 29

47906 Kempen

 

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 173 2876999

 

oder nutzen Sie das Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Coaching/Training van Lith, D-NL